UNDERGROUND CULTURE!

OUTPUT 22

20H30 ELECTRONIC MUSIC PERFORMANCE
21H30 NIK BÄRTSCH ZEN FUNK

 

Electronic Music Performance
Jazzperformer*innen treffen auf Clubkultur

Die Grenzen zwischen Club- und Konzertmusik verschwimmen immer mehr. Trotzdem nehmen sowohl Club- wie auch Konzert-Performer*innen oft starke Trennlinien wahr zwischen Konzertlokal und Club. Können wir diese auch überschreiten? Eine semi-komponierte Improvisation, die sowohl das Detroit der 90er, Berlin der 2000er oder Paris der 2010er streifen könnte.

Olivier Zurkirchen  (modular synth), Orlando Naëmi (voc,fx), Nyberg Jero (g,fx), Kirchgraber Elias (b,fx), Frey Joachim (g,fx), Bond Tim (keys,fx), Blanchon Théophile (tp,modular synth)

Nik Bärtsch Zen Funk

Aus dem kreativen Kreislauf von Komposition, Interpretation und Improvisation entstehen modulare Stücke, die diesen musikalischen Organismus speziell prägen. Der international renommierte Nik Bärtsch spielt seit Jahren jeden Montag mit seiner Band Ronin im Exil und ist der Protagonist des Zen Funk.

Axel Marena (voc), Marina Iten (as), Felix Niggli (tp), Severin Bruhin (b), Leonardo Degli Antoni (dr), Nik Bärtsch (p, cond)