Toni Music Lab

Das Laboratorium für frische Projekte und musikalsiche Experimente

Es braut sich etwas zusammen im Toni: im neuen Konzertformat Toni Music Lab bieten wir Raum für Experimente!
Programm:

20:00 Dissidents, This Time
„Dissidents, This Time“ präsentiert ein Duo das sich in ungehörte Welten vorwagt. Beide sind Klangforscher und schlagen eine leise, poetische Revolution der Töne vor. Sie dringen ein in die tiefsten Ritzen und Kerben von Jazzstandards, Popsongs, Eigenkompositionen. Entwerfen Utopien, entwickeln Strukturen und instrumentale Texturen, durchkreuzen allerlei Sprachen. Ihre Musik lebt von der Offenheit divergierender Positionen. Sie horchen hinein in dieses grosse Dazwischen, Töne nur, um zu sagen was ist, vertrauen dem Zeichen im Geräusch. „Dissidents, This Time“ will jeden möglichen Weg gehen, der sich zeigt, wie Nomaden auf tausenden Kontinenten.

Tiziana Greco (voc) & Chris Wiesendanger (p)

21:00 EAR ENSEMBLE FEAT. SPECIAL GUEST VOLKER BÖHM With Great Power… Das neu gegründete EAR-Ensemble (electro-acoustic research **) spielt frei improvisierte Musik und lotet den Klangraum zwischen akustischem und elektronischem Klangkörper aus. Neben traditionellen Instrumenten kommen Spielzeug-Keyboards, Effektgeräte, Feedbackschlaufen sowie selbstentwickelte Audio-Software zum Einsatz, um grundsäztlichen Fragen nach Organisation und Chaos, Freiheit und Verantwortung, Konsequenz und Rausch nachzuforschen.

Dalius Singer (tp, electronics), Pablo Lienhard (sax, elect.), Philipp Schlotter (elect), Nick Furrer (elect), Travis Reuter (g, elect), Valentin Liechti (dr, elect)

22:00 Pablo Lienhard & Tizia Zimmermann
Wenn Tizia Zimmermann und Pablo Lienhard in Dialog treten, kann so ziemlich alles passieren. Inspiriert von John Cages radio music, aber auch von Interpretinnen und Komponistinnen wie Andrea Parkins oder Pauline Oliveros, wird improvisiert. Es entsteht eine sehr aufgeräumte, dekonstruktive Musik, die aber immer wieder von punkig-chaotischen Eskapaden durchbrochen ist.

Tizia Zimmermann (acc), Pablo Lienhard (sax/No-Input-Mixer)