Momotrope

ein Prinz auf dem Mond?

«Momotrope» ist ein Klangkonglomerat, vielleicht die Stimme eines Ausserirdischen, der sehnsüchtig auf den entfernten Sternenhimmel schaut, ein Prinz auf dem Mond, ein Scheinriese oder ein verirrter Octopus? Ihre Musik hebt sphärisch in die Lüfte, träumt melancholisch dahin, und rüttelt sich dann selbst auf den Boden der Tatsachen zurück. Die Mixtur aus fein abgestimmten, teils sperrig schönen Synth-Welten, dem elektronisch bereicherten Drumset und zweier akustischer Stimmfarben verleiht «Momotrope» einen eigenwilligen Sound. Die Band sucht und findet eine Art konzeptionierte Weirdheit, mit jedem Song in eine etwas andere unvorhersehbare Richtung, und immer wieder überraschend tiefgründig, fast mystisch.

Hannah Müller (voc, synth), Julian Fuchs (voc, keys, synth), Yann Hauri (dr)

Diese Veranstaltung ist Teil von:

NEURO DOOM

  • Mi 01.Feb.
  • 21:30
techno cravings ambient and droning organic soundscapes free improvisation alter ego four on the floor biodiversity explode implode again harder Olan! (electronics), Gregor Hilbe (dr, electronics), Matthias Kohler (s, ...

DIESE VERANSTALTUNG IST TEIL DES FESTIVALS:

Electric Eccentric

  • Do 26.Jan.
  • 17:00
26.& 27. JANUAR KUNSTAUSSTELLUNG DAVE HONEGGER DEAD PALOMA Eine kurze visuelle Geschichte voller interpretierbaren Bilder über Krieg und dessen Unfassbarkeit wie sie uns kürzlich leider wieder erreichte. Im Fokus dabei steht ein entrüsteter und entkleideter Soldat, in seiner vollen ...