Maxim Frischmann Quartett

UN.DEVELOPMENT

Gemeinsam mit Musikern Paul Brauner (Kontrabass), Chris Wiesendanger (Piano) und Michael Cina an den Drums präsentiert sich das Quartett von Maxim Frischmann (Saxes, B-cl) mit Originals aus dem frei improvisierten Modern-Jazz und harmoniert dabei nicht nur auf kreativer, sondern auch persönlicher Ebene. Die Formation erschafft einen Klangkörper, der den individuellen Qualitäten Raum für Interaktion und Expression gibt.

Es gibt musikalische Ereignisse, an die man nicht einmal im Traum zu denken wagt: Was wäre etwa, wenn sich der Tenorsaxofonist Maxim Frischmann von seinen persönlichen Erfahrungen und Stationen in Deutschland und Schweiz der letzten 7 Jahre, dazu inspirieren lässt, seine eigene Debüt EP zu schreiben? Wenn es der improvisierende Musiker mit der strukturellen Logik einer kleinen Platte aufnimmt? Es entsteht eine Synthese, die sich als pulsierende Einheit aus entwickelter und unentwickelter Musik darstellt: „UN.DEVELOPMENT“ heißt die neue EP des Saxofonisten. Mal zurückhaltend und stoisch, dann kontrolliertes Chaos. Gelassen, aber nie träge. Ein wahrer Einblick in das Artefakt, scharf fokussierter künstlerischer Arbeit – Die Essenz des jungen Musikers Maxim Frischmann.

Maxim Frischmann (ts, ss u. B-cl)
Michael Cina (dr) 
Paul Brauner (b) 
Chris Wiesendanger (p) 

Diese Veranstaltung ist Teil von:

TIE DREI

  • Fr 18.Nov.
  • 20:30
Die Musik des jungen Schweizer Jazzpoptrios TIE DREI widmet sich in vielschichtiger Art und Weise dem Begriff «Zeit» und dem Empfinden jener. TIE DREI betrachten das Weltgeschehen aus verschiedenen Perspektiven und spinnen daraus spannende Geschichten. So wird eine von Menschen ausgebeutete ...

DIESE VERANSTALTUNG IST TEIL DES FESTIVALS:

Living Room Sessions & Art Work

  • Fr 04.Nov.
  • 17:00
04. – 19. NOVEMBER KUNSTAUSSTELLUNG: LIVING ROOM ART WORK Gewinner des Kunstwettbewerbs "Living Room Sessions" werden ausgestellt. 05. – 19. NOVEMBER MUSIK: LIVING ROOM SESSIONS Kommt rein in die gute Stube! Macht es Euch gemütlich, trinkt was und sperrt Eure Ohren auf! Denn die Musik ...