MAD CHIT CHAT

20 BILDER X 20 SEKUNDEN = 1 PROJEKT

Master Design Studierende des 3. Semesters und eine Alumna präsentieren ihre Abschlussprojekte. Weniger ist an diesem Abend mehr, denn die Pecha Kucha Regeln geben hier den Takt vor: 20 Bilder werden gezeigt und jedes Bild wird genau 20 Sekunden zu sehen sein.  Die Präsentationen finden sowohl in Englisch als auch in Deutsch statt.

20:00 Uhr
Jonathan Erne, Master Produkt
Out of the Darkness
The project investigates how one can attempt to facilitate interactions between the sighted and the visually impaired. As a result of these interactions people should gain more empathy for those living with visual impairments, and in turn raise awareness for the visually impaired.

20:10 Uhr
Annamaria Kozma, Master Kommunikation
NARRanatomization — A Narrative Exploration of Experiences
Can lived experience be better understood by framing it within different narrative formats? To what extent do stories have the capacity of loading up with meaning the events of our lives? In the search of an answer to these questions, this editorial project chronicles experimentations with deconstructing and reconstructing experience with the help of stories.

20:20 Uhr
Sonja Böckler, Master Game Design
Muster in ungewöhnlichen Computerspielen am Beispiel »Haar«
Wenn wir über Computerspiele sprechen, neigen wir dazu sie zu stereotypisieren als Medium, das nur Spass macht und unterhält. Heute gibt es gute Beispiele, die zeigen, dass Computerspiele mehr sein können als das. Dennoch gibt es wenige Richtlinien, die Designer dabei unterstützen bedeutungsvolle Computerspiele zu erstellen. In meinem Projekt untersuche ich ungewöhnliche Spiele und versuche die Muster herauszuarbeiten.

20:30 Uhr
Jonas Shriqui, Master Interaction Design
Blofeld’s Cat
When digital artefacts start to detach from displays and merge with our physically present environment, like in science fiction movies, they imply a certain inherent but non-existent materiality. In my project, I explore the gap between the visually perceived materiality and the physical absence of holograms by developing holographic office toys for malicious executives.

20:40 Uhr
Priscille Jotzu, Master Trends
Tales of Safira — The Sense of Smell
Tales of Safira reflects on present and future norms and behaviours concerning olfaction such as air pollution, body smells, drug consumption or harmful chemicals. By using speculative scenarios based on evocative or odorant artefacts linked with narrations, the project offers an analogue interface to reflect on the digitalization and dematerialization of the olfactive sense.

20:50 Uhr
Jasmin Huber, Alumna Master Erkenntnis-Visualisierung
Kirschendarstellungen — Zwischen Tradition und Moderne
Jasmin Huber entwickelte im Rahmen ihrer Masterarbeit 2013 eine spezielle Aquarelltechnik, in der mit modernen Mitteln die faszinierende Ästhetik von klassischen botanischen Aquarellen erreicht wird. Nach intensiver Weiterführung ihrer Arbeit entstanden 15 Illustrationen, die jetzt in einem umfassenden Standardwerk publiziert wurden.

21:00 Uhr (Sonderprogramm)
Karin Zindel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Master Design
International Design Workshop Hong Kong 2017; Buchpräsentation und Video-Interviews
  • Start: Mi. 21.Feb.18 20H00
  • Ort: Musikklub
  • Preis: Eintritt frei.