Schmid Von Werra

Ein unkonventionelles Duo auf der Suche nach der eigenen imaginären Folklore. Dabei entstehen Kompositionen und Improvisationen die intuitiv durch mediterrane Musik beeinflusst sind und dank individueller Einflüsse und spezieller Instrumentierung eine besondere Klangwelt schaffen, welche das Publikum an wunderliche, zeitlose Orte entführt, denen man nicht mehr entfliehen will. Die beiden jungen Musiker sind ursprünglich in verschiedenen Stilrichtungen ausgebildet worden: Silvan Schmid hat in Zürich und Dresden Jazz Trompete studiert, Seraphim von Werra beschäftigte sich während seines Studiums als Pop/Rockschlagzeuger zusätzlich intensiv mit Balkanmusik auf dem Akkordeon. Trotz dieser unterschiedlichen Herkünfte können sie dank vielen Jahren europaweiter Strassenmusik-Erfahrung auf einen gemeinsamen Erfahrungsschatz zurückgreifen und ihre Musik gleichzeitig aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.