Melodies for the Song: Heiri Känzig & Dominique Girod

Zusammenkommen!

Die grosse Austauschnacht der Jazzmusikhochschulen Luzern und Zürich mit zwei grossartigen Ensembles mit ausgewählten Studierenden der beiden Musikhochschulen.

The Bassline is the Melody (Luzern)
Heidi Känzigs Kompositionen werden alle neueren Datums sein und werden zum Teil ungewohnte rhythmische Elemente enthalten. Sie sind aber keine „Kopf-Verbrechen“ und sind trotz ihrer ungewohnten Formen eingängig. Der Bandsound soll groovig sein, mit einem Hauch Nostalgie. Das wichtigste ist mir, den Studierenden eine Plattform zu bieten, die Raum für ihre Individualität schafft. Sie sollen sich mit ihren eigenen Ideen einbringen können. In einem gemeinsamen Prozess werden wir dann die bestmögliche Ausdrucksweise finden.

Chiara Schönfeld (voc), Rafael Frei (sax), Simon Ruckli (tb), Dominik Zäch (g) Heiri Känzig (kb/comp), Alen Hodzic (drs)
Leitung: Heiri Känzig

A Song is a Song is a Song (Zürich)
Das Ensemble unter der musikalischen Leitung von Dominique Girod wurde eigens für die zwei Konzerte in Luzern und Zürich einberufen. In einer kurzen und intensiven Probephase werden Arrangements von eigenen Kompositionen und Lieblingssongs aus dem Jazzrepertoire erarbeitet und zur Uraufführung gebracht.

Noah Zwahlen as, Mauro Reimann ts, Dshamilja Kalt p, Manuel Eugster b, Paul Grimshaw dr, Dominique Girod lead

  • Start: Fr 01.Apr.22 20:30
  • Ort: Musikklub
  • Genre:
  • Preis: Eintritt frei, Kollekte