Yumi Ito Quartett

Vocal Jazz

Yumi Ito ist eine junge Künstlerin mit der Vision, Musik auf ihre persönliche und eigenwillige Weise in ihrer Ganzheit zu erfassen. Ihre Gabe, mit grosser Leichtigkeit und Kreativität zu improvisieren und ihre Stimme als Instrument zu gebrauchen, hat sie ihrer Liebe für Klänge, ihrer Neugier und ihren Eltern zu verdanken, welche sie schon früh mit Musik in Berührung brachten.

Farbenreiche Harmonien, Sprachen, Poesie und Improvisation faszinierten die Stimmkünstlerin schon von Kindesbeinen an, gleichzeitig fühlt sie sich sehr stark hingezogen zu den Traditionen des Jazz.

Das Yumi Ito Quartett gründete die Zürcher Sängerin aus dem tiefen Bedürfnis heraus, den ruhigen, akustischen Klang anlehnend an ihre klassischen Wurzeln, mit Jazz, Pop und Improvisation zu ergänzen.

Diese Komponenten finden in diesem Projekt fruchtbaren Boden um aus Gegebenheiten persönliche Geschichten zu spinnen und neue Klangwelten zu erforschen.

Die Musik des Quartetts lebt von den bewegten Arrangements auserwählter Jazz Standards, Yumi Ito wurde 1990 in Basel in eine polnisch – japanische Musikerfamilie hineingeboren. Bereits im Alter von drei Jahren erhielt sie Unterricht in klassischem Klavier, später folgte klassische Stimmbildung.

Auftritte als Solistin in der Tonhalle Zürich mit dem ZKO. 2012 entschied sie sich nach der musischen Matura für ein Studium des Jazz Gesangs an der Hochschule der Künste in Zürich bei bei Chris Wiesendanger, Marianne Racine, Lisette Spinnler u.a. Mehrere Aufenthalte in New York und Unterricht bei Bobby Mc Ferrin, Gretchen Parlato, Jay Clayton, Bob Stoloff, Theo Bleckmann, Jeff Ballard, Mark Giuliana u.a. 2014 erhielt sie eine Stipendium von der Siena Jazz Fundation.  Eigenkompositionen, diversen musikalischen Einflüssen, Grooves und den Dialogen zwischen den Musikern. Im Herbst 2014 hat das Yumi Ito Quartett in London ein Album aufgenommen, welches 2015 erscheint.

Broadcasted live by Cast ZHdK:

https://www.youtube.com/zhdkcast