TROIS IMAGINAIRES

Plattentaufe für die 2. Platte "Collectifs"

Die Musik von TROIS IMAGINAIRES lädt zum imaginären Reisen ein. Die Band beschreibt ihre Musik als «cineastischen Post Rock mit einem Hauch Pop-Kultur». Neben Rock und Pop, ist die Liebe zur Jazzmusik in der Working Band tief verankert. Die Kompositionen entstehen in den gemeinsamen Proben oder ad-hoc auf der Bühne. Innerhalb komponierter Strukturen kommen ImprovisationsTechniken zum Einsatz, die zum Entdecken einer gemeinsamen Spieldramaturgie führen. Instrumentales Können und die Spielfreude jedes einzelnen Musikers verdichten sich im Zusammenspiel zu unmittelbarem Groove und Funk.

Anatole Buccella (g)
Samir Böhringer (dr)
Pino Zortea (e-b)

Diese Veranstaltung ist Teil von:

MONODADA

  • Do 17.Nov.
  • 22:00
MONODADA combines precolonial yoruba, mandinka, yanomami and celtic elements in his electronic music. Aiming at the ongoing problems in the world, such as climate change, injustice and opression, MONODADA’S psychedelic music links these many unsolved problems to spread his ...

DIESE VERANSTALTUNG IST TEIL DES FESTIVALS:

Living Room Sessions & Art Work

  • Fr 04.Nov.
  • 17:00
04. – 19. NOVEMBER KUNSTAUSSTELLUNG: LIVING ROOM ART WORK Gewinner des Kunstwettbewerbs "Living Room Sessions" werden ausgestellt. 05. – 19. NOVEMBER MUSIK: LIVING ROOM SESSIONS Kommt rein in die gute Stube! Macht es Euch gemütlich, trinkt was und sperrt Eure Ohren auf! Denn die Musik ...