Luce & Pop Jam

Anti-Rush


Berlin Anfangs 2o19. Irgendwo zwischen Lichterflut und innerer Einkehr entsteht hier das Soloprojekt „Luce“ der Luzerner Musikerin Tiziana Greco. Im Insellabor wird an Synthesizern geschraubt, um die richtigen Worte gerungen, mit Effekten, Geräuschen und Stimme experimentiert. Ein halbes Jahr später kehrt sie mit ihrer EP „asleep/awake“ zurück. Intimität und Ausbruch zugleich.

Wie schimmernde Fragmente erscheinen Luce’s Songs vor dem inneren Auge. Von Neugierde geweckt, kreiert die Musikerin eine knisternde Mystik. Taucht man darin ein, enthüllen die rätselhaften Klänge bald ihre Wahrheiten.

Anti-Rush

Tiziana Greco: vox, synth, efx