Corsin Hobi Quartett

Hard-Bop-Sprache trifft auf freie Improvisation

Mit dem vertrauten Vokabular des Bebop und des Blues im Gepäck begibt sich dieses Quartett auf eine ausgiebige Exkursion durch die Welt der frei improvisierten Musik. In humoristischer Manier werden holprige Geleise bewandert, Revolutionen besungen und der einen oder anderen menschenverursachten Naturkatastrophe entronnen.

Die Jazztradition in den Beinen, die Post-Moderne in den Ohren und den Blick gen  zeitgenössische Musikströmungen gerichtet, wird improvisiert, von melodiös-minimalistisch bis atonal-aussschweifend.

Bachelorprojekt Jazz von Corsin Hobi (Drums, Komposition), Alessandro Smider (Alt-/Sopransaxophon), Leo Marcionetti (Gitarre), Mischa Frey (Kontrabass)

Diese Veranstaltung ist Teil von:

Ananas Apocalypse

  • Sa 19.Mai18
  • 22H00
Vier Superfrüchten zelebrieren die saftigsten Momente des Untergangs mit euch; eine Festlichkeit der Fasern, eine Vielfalt der Vitaminen! Kein Gaumen bleibt ungeschmaust; von süsse Melodeien zu bitteren Balladen, es hat was für jeden Connoiseur. Garantiert frisch.Bachelorprojekt Jazz von Merl ...