Electric Eccentric

26.& 27. JANUAR
KUNSTAUSSTELLUNG DAVE HONEGGER

DEAD PALOMA
Eine kurze visuelle Geschichte voller interpretierbaren Bilder über Krieg und dessen Unfassbarkeit wie sie uns kürzlich leider wieder erreichte. Im Fokus dabei steht ein entrüsteter und entkleideter Soldat, in seiner vollen menschlichen Verletzlichkeit.
Website von Dave

01.– 04. FEBRUAR
LIVE MUSIK “ELECTRIC ECCENTRIC”

Elektronische Musik kann improvisiert, minimalistisch oder experimentell sein, manchmal sogar alles gleichzeitig! Und manchmal – wie an diesem Festival – kann man alles geballt im Mehrspur erleben! Getreu unserem Motto zeigen wir Acts, die elektronische Musik live präsentieren. Electronics jeweils mit unterschiedlichen Einflüssen von Indie, Rave über Pop zu Jazz. Es erwartet Euch ein buntes Spektakel!

Olan! gastiert gleich dreimal am “Electric Eccentric” und bildet die rote Linie des Festivals!
Der Musiker (Master in Jazz Piano und Composition) und DJ ist auf europäischen Bühnen und in den Clubs bekannt und zeigt im Mehrspur direkt mehrere Facetten seines Tuns:
Am Mittwoch steht Jazzimprovisation im Trio mit Matthias Kohler und Grebor Hilbe auf dem Programm. Am Donnerstag spielt “Der White Rauschen” psychedelischen Techno mit Domi Chansorn. Am Samstag dann – als krönender Abschluss –  das Olan! DJ-Set. Welcher Abend am Besten ist? Findet es raus und kommt vorbei!
Weitere Infos über Olan! hier.

Ausserdem heissen wir Arthur Hnatek im Mehrspur Willkommen. Der neue Dozent für Jazz-Drum ZHdK spielt am Samstag ein Solo Konzert. Wir freuen uns drauf!