Atrium

Wer bei Atrium an einen lichtdurchfluteten Innenhof und dezente Musik denkt, liegt daneben: Atrium ist frisch komponiert und will gehört werden. Unter dem Glasdach wächst allerhand bunte Musik. Ist es experimenteller Rock, Folk oder doch Jazz? Punk ist nicht fern und es wird frei improvisiert. Es kratzt, dampft und quietscht. Wer weiss, vielleicht schwingt sich plötzlich ein goldener Affe über die Balustrade und tanzt einen Kasatschok.
Eine singende Geigerin, ein Bässe spielender Gitarrist und ein neugieriger Schlagzeuger erfinden überraschende Musik: Poetisch, ungestüm und humorvoll – Im Mehrspur feiert die Band ihr neues Album „Feeding on grass”!